Wer kann Ringen?

 

Ringen ist :

Ein einfacher Sport für alle mit hohem erzieherischem Potenzial!

Der Ringsport verlangt von Einsteigern keine grossen Investitionen. Sie brauchen sich weder eine spezielle Ausrüstung noch teures Material anzuschaffen. Der Ringsport kommt dem natürlichen Bedürfnis von Kindern entgegen, ihre Kräfte zu messen. Durch den vorgelebten Grundsatz „Fairness ist oberstes Gebot“ (die Gesundheit des Gegners geht über den eigenen Erfolg), tragen die Trainer wesentlich zu einer positiven Charakterentwicklung der Kinder bei. Einzel- und auch Mannschaftswettkämpfe in verschiedenen Alterskategorien bieten allen, vom Anfänger bis zum Könner, eine sportliche Herausforderung.

Dank dem Ringsport wird Gewalt und dem Übergewicht der Kinder vorgebeugt.

In verschiedenen Ländern war oder ist Ringen wegen seines großen körper– und charakterbildenden Potenzials Bestandteil der obligatorischen Schulausbildung.


Quelle: eine Anm. zum Ringen von Manfred Rössner ( Vizeweltmeister Senioren Greco/Roman )